Sie wollen schnell und unkompliziert den passenden Mieter finden und dabei keine Kompromisse eingehen? Dann lassen Sie sich auf unserer Veranstaltung die richtigen Tipps und die wichtigsten Regeln für den Umgang mit Mietinteressenten geben – kostenfrei und unverbindlich.

Die inhabergeführte Aigner Immobilien GmbH blickt auf ein hervorragendes Geschäftsjahr 2018 mit erneuten Rekordergebnissen zurück. Das Umsatzziel von knapp 15 Mio. Euro wurde erreicht. Der Umsatz lag damit rund 10 Prozent über dem Vorjahresniveau (vgl. 2017: 13,66 Mio. Euro).

Bis zum Ende des Jahres muss die Bundesregierung die Grundsteuer neu regeln. Es geht um die Frage, ob die Berechnung einfach oder gerecht sein soll.

Versenden Sie die Kündigung am besten als Einschreiben. Oder übergeben Sie die Kündigung gemeinsam mit Zeugen persönlich.

Nach der Auswertung aktueller Marktdaten und Prognosen zu den Teilsegmenten Wohnimmobilien, Büroimmobilien sowie Einzelhandels- und Logistikimmobilien in München und Frankfurt am Main ist dieses Jahr mit einem Rekord-Transaktionsvolumen zu rechnen. Große nationale und internationale Investoren sorgten mit Gewerbeimmobilien im ersten Halbjahr für einen Umsatz von knapp 7 Milliarden Euro.

Das inhabergeführte Maklerunternehmen Aigner Immobilien wurde erneut als Testsieger bei der Immobilienvermittlung in München ausgezeichnet. Durchgeführt wurde der objektive, neutrale und kompetente Qualitätstest von der Deutschen Markenallianz GmbH und ihrem Lizenzpartner, der Tageszeitung „Die Welt“.

Die im Jahr 2000 erbaute Immobilie weist eine vermietbare Fläche von rund 2.700 Quadratmetern auf und ist mit modernster Technik ausgestattet. Die Liegenschaft befindet sich in Alling, 25 Kilometer westlich von München im Landkreis Fürstenfeldbruck. Die Zufahrt zur Autobahn A 96 München – Lindau und die daran angebundene Münchner Ringautobahn A 99 sind in wenigen Fahrminuten erreichbar.

Laut Berechnungen des Instituts der Deutschen Wirtschaft (IW Köln) ist die Anzahl der Bürobeschäftigten seit 2000 EU-weit um 21 Prozent in die Höhe geschnellt und damit deutlich stärker gestiegen als die Gesamtbeschäftigung. Seit der Finanz- und Wirtschaftskrise 2007 sind jedoch die Gewerbebauinvestitionen innerhalb der EU um 14 Prozent zurückgegangen. Innerhalb Deutschlands wird laut Prognose des IW Köln der Bürobedarf vor allem in Berlin, München und Frankfurt am Main weiter steigen, weil sich dort viele IT-Dienstleister und Unternehmensberatungen angesiedelt haben.

Wegen des Zinsrückgangs seit 2009 haben institutionelle Investoren – insbesondere Versorgungswerke und Betriebs-Pensionskassen – ihre Immobilienquoten deutlich erhöht. Doch der Renditedruck auf Büroobjekte in A-Städten lässt sie nach Alternativen Ausschau halten.

Die Anzahl der Bauschäden beim Neubau von Wohngebäuden haben seit Beginn des Baubooms im Jahr 2009 um 89 Prozent zugenommen. Insbesondere seit 2014 wird eine jährliche starke Zunahme registriert. Zu diesen Ergebnissen gelangt der neue Bauschadenbericht 2018 des Bauherren-Schutzbunds e.V. (BSB). Verantwortlich für die alarmierenden Zahlen sind neben der hohen Marktauslastung Fachkräftemangel und eine oft unzureichende Planung.