Die Münchner Immobilienbranche freut sich auf die siebte Münchner Immobilien Messe vom 29. bis 31. März 2019 in der Kleinen Olympiahalle.

Die Aigner Immobilien GmbH eröffnet die erste Systemzentrale in München-Obersendling. Neben einem Schulungs- und Konferenzzentrum sollen hier unter anderem die Marketingabteilung für Digital- und Printmedien sowie die unternehmenseigene Eventagentur ihr Zuhause finden. Mit dem Umzug trägt das Maklerhaus dem eigenen Wachstum Rechnung.

Mit Blick auf den knappen Münchner Immobilienmarkt könnten Kaufinteressenten den Eindruck gewinnen, dass Eigentümer nicht mehr verkaufen würden.

Bei einer Eigentumsübertragung bleibt ein Partner in der Immobilie wohnen. Bedenken Sie, dass Sie laufende Kredit-Belastungen auch übernehmen.

Der Vermieter hat dem Mieter bei Übergabe der Wohnung alle existierenden Schlüssel auszuhändigen. Er darf keinen Schlüssel zurückhalten.

Aigner Immobilien informiert: Wenn der Mieter nicht mehr zahlt. Das können Sie als Vermieter tun, um an Ihre Miete zu kommen.

Jeden Frühling lockt die Münchner Immo­bilien Messe als zentrale Anlaufstelle rund um den Kauf und Verkauf von Wohneigentum in die Kleine Olympiahalle.

Wie in den meisten Teilen Münchens ist auch in Schwabing die Nachfrage höher als das Angebot an Immobilien. Entsprechend hoch sind die Kaufpreise.

Mit der Vermittlung von Wohnimmobilien wurde 2017 ein Nettoprovisionsumsatz von über 12,6 Millionen Euro (2016: über 12,2 Mio. Euro) erreicht. Das nächstplatzierte lokale Maklerunternehmen kam auf einen Nettoprovisionsumsatz von lediglich 4,1 Millionen Euro. Bei den Gewerbeimmobilien war mit 44 Prozent der Umsatzanstieg gegenüber 2016 besonders groß.

Mit einem professionellen Immobilienmarketing finden wir in kürzester Zeit den richtigen Käufer für Ihre Immobilie und garantieren einen Verkaufserfolg