Aigner Immobilien ist von dem Wirtschaftsmagazin Capital mit fünf Sternen bewertet worden und gehört damit zu den Top-Maklern Münchens.

Das Immobilienunternehmen verzeichnet eine Steigerung um 14 Prozent im Vergleich zum Vorjahres-Ranking und ist die Nr. 1 in der Kategorie „Local Heros“. Damit verteidigt das bekannte Münchner Maklerhaus seine unangefochtene Spitzenposition im Bereich Wohnen und baut den Vorsprung nochmals aus.

Wann muss überhaupt geräumt sein? Welche Ausnahmen von der Räum- und Streupflicht gibt es? Wir geben Vermietern die wichtigsten Informationen zum Thema Winterdienst.

In der Weihnachtszeit leuchtet, strahlt und glitzert es rund um viele Mietshäuser. Wir haben für Vermieter zusammengetragen, was Mietern bei der Dekoration erlaubt ist und was nicht.

Der Stadtrat hat im Ausschuss für Stadtplanung und Bauordnung ein Paket wichtiger Maßnahmen und Projekte beschlossen und damit die Weichen für mehr bezahlbaren Wohnraum gestellt. Die Landeshauptstadt München nimmt dabei auch Bund und Land in die Pflicht, ihren Beitrag zu leisten, damit wachsende Stadte wie Munchen dem Bedarf an bezahlbarem Wohnraum besser begegnen können.

„Die Kreisstadte in der Region Munchen weisen im Fruhjahr 2019 erneut geringe bis masige Preisanstiege in fast allen Segmenten des Kauf- und Mietmarktes auf“, so Prof. Stephan Kippes,
Leiter des IVD-Marktforschungsinstituts. Im August 2019 ist die neue Verordnung zur Mietpreisbremse in Kraft getreten.

Der Immobilienverband IVD fordert angesichts der Baugenehmigungszahlen, die weit unter dem tatsächlichen Wohnungsbedarf zurückbleiben, stärkere Impulse für den Wohnungsneubau.

„Münchner Wohnimmobilienmarkt: Nur noch ein Markt für Spekulanten?“ lautete das Thema des münchner immobilien fokus‘, der am vergangenen Mittwoch im Literaturhaus stattfand. Zu der Veranstaltung geladen hatten Thomas Aigner, Geschäftsführer der Aigner Immobilien GmbH und Agnes Fischl, Fachanwältin für Erbrecht, Rechtsanwältin und Steuerberaterin der Kanzlei convocat GbR.