Mit dem neuen Wohnungseigentumsgesetz, das seit Dezember 2020 in Kraft ist, müssen jetzt viele Verwalterverträge sukzessive neu gefasst und vereinbart werden. Mit einem eigentümer- und verbraucherorientierten Muster-Verwaltervertrag will der Verbraucherschutzverband Wohnen im Eigentum (WiE) dem Vertragsgestaltungsvorteil der gewerblich tätigen Verwalter entgegenwirken.

2020 wurde am Münchner Industrie- und Logistikimmobilienmarkt ein Rekordflächenumsatz von 322.000 Quadratmetern verzeichnet. Verglichen mit 2019 stellt dies einen Anstieg um 77 Prozent dar.

Erwartungsgemäß zeigte sich der Münchner Bürovermietungsmarkt nach Angaben von Colliers auch in den ersten drei Monaten des Jahres 2021 von seiner ruhigen Seite. Der Flächenumsatz lag mit 102.300 Quadratmetern rund 43 Prozent unter dem Wert des Vorjahreszeitraums und nur minimal über dem Umsatz im Vorquartal.

Am 23. Juni 2021 ist das Gesetz zur Mobilisierung von Bauland (Baulandmobilisierungsgesetz) in Kraft getreten. Der Bundesrat folgte damit der Beschlussempfehlung des Bundestags-Ausschusses für Bauen, Wohnen, Stadtentwicklung und Kommunen.

Aus dem zunächst ausgehandelten Kompromiss, der die Verteilung der CO2-Kosten hälftig auf Mieter und Vermieter vorsieht, wird nichts: Sie werden weiterhin vom Mieter getragen.

Die Aigner Immobilien GmbH hat das Dachauer Büro des Lizenzunternehmens Engel & Völkers übernommen und das Standortnetzwerk auf acht erweitert.

Das Corona-Jahr 2020 konnte dem Münchner Immobilienmarkt nichts anhaben: Die Kaufpreise sind weiter gestiegen. Bei der Vorstellung des Jahresberichts hatte der Gutachterausschuss, dem auch Thomas Aigner seit 2012 angehört, daher trotz Corona Altbekanntes zu vermelden.

Die Corona-Krise hat einen immensen Einfluss auf unser Privat- sowie Berufsleben. In dieser Zeit haben uns natürlich auch viele Fragen von unseren Kunden erreicht.

Die anhaltende Nachfrage und die verhältnismäßig geringe Anzahl an Immobilienangeboten unterstreichen die große Beliebtheit des Münchner Südens vor den Toren der Stadt. Wer einmal hier wohnt, möchte den hohen Lebensstandard nicht mehr aufgeben.

Mehr Aufmerksamkeit für das Leistungsvermögen und die Potenziale der deutschen Immobilienwirtschaft: Dieses Ziel verfolgt die neue Initiative „Wir geben Leben Raum“.