Dass Wohnungen in Schwabing und der Maxvorstadt nicht nur aktuell sehr gefragt sind, ist über die Grenzen der Viertel und auch über die Grenzen der Stadt hinaus bekannt. Dabei sind die großen Boulevards und kleinen Seitenstraßen  schon seit jeher auch Zuhause von Wissenschaftlern und Politikern, Künstlern und Revolutionären.

Wer auf einem Spaziergang durch Schwabing und die Maxvorstadt unterwegs ist, weiß: Was historische Fassaden, große Baudenkmäler und kulturelle Sehenswürdigkeiten angeht, können nur wenige Stadtteile mithalten.

Wenn man von rückläufigen Angebotszahlen spricht, dann insbesondere in den zentrumsnahen Lagen wie Schwabing und der Maxvorstadt. Die Folge waren erneute Preissteigerungen im letzten Jahr, wenn auch etwas moderater als noch 2018.

Die Nähe zum Englischen Garten, der zu den größten Parkanlagen der Welt gehört, ist mitunter ein Grund, warum Schwabing so begehrt ist.

Wie in den meisten Teilen Münchens ist auch in Schwabing die Nachfrage höher als das Angebot an Immobilien. Entsprechend hoch sind die Kaufpreise.

ie Maxvorstadt zählt zu den beliebtesten Vierteln Münchens. Kein Wunder, denn hier zeigt sich die Metropole von ihrer „münchnerischsten“ Seite