Die Pläne für das Areal des ehemaligen Kaufhauses „Karstadt am Nordbad“ schreiten voran: Da das Gebäude aus dem Jahr 1967 nicht mehr den heutigen Anforderungen entsprach, sollte eine städtebaulich und architektonisch anspruchsvolle Bebauung mit Einzelhandelsflächen, einer einladenden Markthalle, Gastronomie, Büroflächen, nicht störendem Gewerbe und sozialer Infrastruktur wie Einrichtungen für Kinderbetreuung entwickelt werden.

Bogenhausen zeigte sich 2021 mit Gelassenheit, was bauliche Entwicklungen und Veränderungen im Viertel betrifft. Nach den umfangreichen, 2020 fertiggestellten Landmark- Gebäuden der Bavaria Towers startet ein weiteres gewerbliches Neubauprojekt in deren Nachbarschaft: Das DGNB-vorzertifizierte Projekt „Der Bogen“ an der Prinzregentenstraße 159, das mit Büros, Einzelhandel und Gastronomie für weitere Belebung im Viertel sorgen wird.

Eigentümer sollten ihre Immobilie richtig versichern. Doch im Angebotsdschungel findet man sich schwer zurecht. Erfahren Sie hier, was Sie brauchen – und was nicht.

Der Bundesgerichtshof hat entschieden: Rauchmelder haben nichts in den Nebenkosten zu suchen. Eine Möglichkeit, die Kosten umzulegen, bleibt Eigentümern aber noch.

Welcher Sachverhalt sich hinter dem Begriff Erbbaurecht versteckt und alles was Sie darüber wissen müssen, erfahren Sie hier.

Ein Neubauprojekt mit Büros und Wohnungen in Holz-Hybridbauweise an der Gabrielen- und Rupprechtstraße: Auf dem zweiteiligen Grundstücksareal im St.-Vinzenz-Viertel, das ehemals das Ausbildungszentrum der Innung für Spengler, Sanitär- und Heizungstechnik sowie ein Parkhaus beherbergte, wird nach Plänen des Architekturbüros Allmann Sattler Wappner ein Gebäudekomplex entstehen, der in nachhaltiger Holzbauweise und mit extensiver Fassadenbegrünung ausgeführt wird.

Nach wie vor bleiben Neubauprojekte in der begehrten Gemeinde Pullach im Süden Münchens rar. Für eine Immobilieninvestition muss man derzeit in die Nachbargemeinden oder in die südlichen Münchner Stadtbezirke ausweichen.

Im Rahmen der Grundsteuerreform müssen Eigentümer und Vermieter noch in diesem Jahr eine neue Grundsteuererklärung abgeben. Lesen Sie, was Sie tun müssen und welche Fristen für Sie gelten.

Die CO2-Steuer zwischen Eigentümer und Mieter wird ab 2023 aufgeteilt: Je klimafreundlicher die Immobilie, desto geringer fällt die Vermieterlast aus. Das müssen Sie beachten.

Das Wirtschaftsministerium hat überraschend die KfW-Bauförderung eingestellt und damit breite Empörung ausgelöst. Private Hausbauer können aber wohl auf Unterstützung hoffen.