AignerImmobilien_tuev

Maklerleistung der Extraklasse – zertifiziert und kontrolliert

Wir haben uns zu höchsten Qualitätsnormen und erstklassiger Makler-Dienstleistung verpflichtet. Deshalb stellen wir uns regelmäßig der Kontrolle durch offizielle Stellen – und sind stolz, mit unseren Zertifizierungen all jenen eine Orientierung geben zu können, die von uns Immobilienmaklern einen exzellenten Qualitätsstandard fordern.

ISO 9001

Die Aigner Immobilien GmbH ist bereits seit dem Jahr 2011 nach ISO 9001 zertifiziert.
ISO 9001 ist national und international die meist verbreitete und bedeutendste Norm im Qualitätsmanagement (QM). Eine Zertifizierung nach ISO 9001 ist für Unternehmen und Organisationen aller Größen und in allen Branchen möglich und bildet die Basis für den kontinuierlichen Verbesserungsprozess des unternehmensinternen Qualitätsmanagementsystems (QMS).

ISO 9001: 2015

Im Jahr 2015 wurde die ISO 9001 auf eine neue Version umgestellt mit dem Ziel, die neue Norm praxisnäher zu gestalten. Durch ein Wiederholungs-Audit wurde der Nachweis erbracht, dass die Aigner Immobilien GmbH die Forderungen der ISO 9001: 2015 erfüllt. Aigner Immobilien hat für die Geltungsbereiche Immobilienvermittlung, Immobilienvertrieb, Immobilienmarketing und Wertermittlung ein Qualitätsmanagementsystem angewendet und eingeführt. Das Zertifikat ist gültig vom 03. Dezember 2019 bis 23. November 2022. Ausgestellt wurde das Zertifikat durch die Zertifizierungsstelle der TÜV SÜD Management Service GmbH.

Über unsere Zertifizierung nach ISO 9001 möchten wir bei unseren Klienten Vertrauen schaffen und unsere hohen Qualitätsansprüche glaubhaft nach außen vermitteln. Die regelmäßige Überprüfung unseres Zertifikats ermöglicht uns eine kontinuierliche Sicherung unserer Qualität und eine Verbesserung unseres Qualitätsmanagements.

DIN EN 15733

Die Aigner Immobilien GmbH hat sich 2016 nach der europaweit gültigen Qualitätsvorgabe für Makler-Dienstleistungen 15733 durch die DIA Consulting AG zertifizieren lassen. Im Jahr 2019 erfolgte nach eingehender Prüfung eine Rezertifizierung.

Die europäische Norm DIN EN 15733 beschäftigt sich mit der inhaltlichen Qualität der Makler-Dienstleistung, dem Kundenverhältnis, der Informationspflicht, der Berufsethik und der Versicherungsanforderung. Ziel dieser Norm ist eine Sicherung des Qualitätsstandards von Immobilienmaklern, damit Kunden sich besser orientieren können. Die Zertifizierungsmaßnahme ist freiwillig.

Um eine Zertifizierung zu erhalten, müssen Makler hohe Anforderungen erfüllen. Neben der fachlichen Qualifikation, die dem Immobilienfachwirt (IHK) entspricht, ist eine ständige Weiterbildung gefordert. Ein verbindlicher Moralkodex verpflichtet zu einem fairen und korrekten Geschäftsgebaren. Kunden eines zertifizierten Immobilienunternehmens profitieren darüber hinaus von einer transparenten Kommunikation, da der Makler Informationspflichten einzuhalten und unaufgefordert über seine Arbeitsprozesse zu berichten hat. Ebenfalls werden die Maklerverträge darauf überprüft, ob sie den Anforderungen der EU-Norm entsprechen.

Um eine gleichbleibende Qualität zu gewährleisten, wird ein Zertifikat nur für jeweils drei Jahre ausgestellt. Für die erfolgreiche Rezertifizierung kontrolliert eine externe Prüfungskommission, ob alle geforderten Prämissen von dem Immobilienunternehmen nach wie vor erfüllt werden.

Wir können Ihnen bei diesem Anliegen behilflich sein?

Senden Sie uns eine Nachricht und wir melden uns bei Ihnen!

  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.