Die Entwicklung des Münchner Büromarktes

Der Münchner Büromarkt hat im zweiten Quartal 2022 eine Vollbremsung hingelegt. Nachdem sich die Zurückhaltung aus dem ersten Pandemiejahr 2020 gelegt hatte, erwischten die Auswirkungen des Ukraine-Krieges die Akteure kalt.

Im ersten Halbjahr 2022 gab es daher deutlich weniger Transaktionen als erwartet. Im zweiten Quartal war am Markt kein einziger Verkauf im dreistelligen Millionenbereich zu beobachten. So bleibt der Verkauf des frisch renovierten Olympia Business Centers in Moosach für rund 300 Millionen Euro an das Family Office der Hexal-Gründerfamilie Strüngmann bisher die größte Einzeltransaktion des Jahres.

Im Gegensatz dazu gab es im Jahr davor mit dem Verkauf des Uptown München (O2 Tower), der Bürogebäude Pandion Officehome und Mediaworks am Werksviertel sowie des ehemaligen Post-Karrees (heute Elementum) zwischen der Schwanthalerstraße und der Bayerstraße sowie den Highlight Towers in der Parkstadt Schwabing gleich fünf „Big Deals“, die jeweils mehr als 500 Millionen Euro schwer waren.
Ein Grund für das schwache Marktgeschehen sind die weit auseinanderliegenden Preisvorstellungen zwischen Verkäufern und Käufern. Letztere schrauben ihre Renditeanforderungen angesichts steigender Zinsen und Finanzierungskosten nach oben und hoffen auf Abschläge. Dagegen warten die meisten verkaufswilligen Eigentümer derzeit eher ab, wie sich der Markt weiter entwickeln wird, anstatt beim Preis nachzugeben. Die Spitzenrendite für Top-Büroobjekte ist bereits leicht auf rund 2,8 Prozent gestiegen.

Es ist davon auszugehen, dass sich die Zurückhaltung in den kommenden Monaten etwas auflöst und das Transaktionsgeschehen auch bei großvolumigen Objekten wieder Fahrt aufnimmt. Dafür spricht die immer noch unverändert hohe Nachfrage nach Büroflächen durch die Unternehmen. Gleichzeitig werden Projektentwickler vorsichtiger und verschieben geplante Neubauprojekte.
Die Münchner Büromieten befinden sich daher weiter im Aufwind. Die Spitzenmieten sind auf über 43 Euro je Quadratmeter geklettert. Auch Höchstmieten von bis zu 50 Euro je Quadratmeter sind keine Einzelfälle mehr. Auch die Durchschnittsmieten liegen mit mehr als 23 Euro pro Quadratmeter deutlich über dem Vorjahreswert.

Daran dürfte sich trotz eines leicht steigenden Leerstands im Stadtgebiet in den kommenden Monaten nicht viel ändern. Noch immer herrscht vor allem in den zentralen Lagen Flächenmangel. Unternehmen bevorzugen bei neuen Anmietungen zunehmend hochwertige Büros in den Innenstädten, um Mitarbeiter zu gewinnen und zu halten. Das dürfte die Mieten in diesen Lagen weiter treiben. Dagegen steigen die Büromieten in den Umlandgemeinden nicht mehr so stark wie in den vergangenen Monaten. Moderne Büros sind im Umland im Schnitt für rund 14 Euro je Quadratmeter zu bekommen. Dort ist der Leerstand schon wieder auf knapp unter 10 Prozent angestiegen.

Newsroom

Weitere News

ESG-Immobilien: Sozialer Bereich wird für Investoren interessant

ESG-Immobilien: Sozialer Bereich wird für Investoren interessant

,
Immer mehr Anleger interessieren sich auch für soziale Projekte im ESG-Immobilienbereich.
Aigner Immobilien stärkt Marktposition im Investmentbereich

Aigner Immobilien stärkt Marktposition im Investmentbereich

, ,
Aigner Immobilien hat in den letzten sechs Monaten Mehrfamilienhäuser, Wohn- und Geschäftshäuser sowie Wohnanlagen mit insgesamt über 12.000 Quadratmetern Fläche und über 57 Mio. Euro Objektvolumen erfolgreich vermittelt.
Aigner Immobilien vermittelt Mehrfamilienhaus mit 49 Wohneinheiten

Off-Market Deal: Aigner Immobilien vermittelt Mehrfamilienhaus mit 49 Wohneinheiten

, ,
Aigner Immobilien hat im Auftrag eines Bestandshalters ein Mehrfamilienhaus mit 49 Wohneinheiten erfolgreich vermittelt.
Aigner Immobilien vermittelt Wohnanlage in München-Milbertshofen

Aigner Immobilien vermittelt Wohnanlage mit 62 Einheiten in München-Milbertshofen

, ,
Aigner Immobilien hat eine aus vier Häusern bestehende Wohnanlage aus den 1960er-Jahren im off-market-Verfahren erfolgreich vermittelt.
Münchner Immobilienmarkt: Die Kauflaune ist zurück

Münchner Immobilienmarkt: Die Kauflaune ist zurück

, ,
Die aktuelle Analyse des Münchner Gutachterausschusses, dem auch Thomas Aigner angehört, zeigt, dass die Kurve langsam wieder nach oben geht.
Aigner Immobilien vermittelt Mehrfamilienhaus in der Maxvorstadt

Erfolgreich vermittelt: Mehrfamilienhaus in der Maxvorstadt im Exklusivmandat

, ,
Aigner Immobilien hat in der Maxvorstadt erfolgreich ein Mehrfamilienhaus vermittelt
Erfolgreich vermittelt: Mehrfamilienhaus in Schwabing

Erfolgreich vermittelt: Mehrfamilienhaus aus Jahrhundertwende Bestlage Schwabing

, ,
Die Aigner Immobilien GmbH hat im Rahmen einer Off-Market Transaktion ein Mehrfamilienhaus in zentraler Lage in München-Schwabing erfolgreich vermittelt.
Aigner Immobilien veröffentlicht Marktbericht für Wohn- und Geschäftshäuser

Aigner Immobilien veröffentlicht Marktbericht für Wohn- und Geschäftshäuser

, , ,
Die Aigner Immobilien GmbH hat einen Marktbericht speziell für Wohn- und Geschäftshäuser in München herausgegeben.
DIP-Analyse: Deutscher Büromarkt verzeichnet 2023 Umsatzrückgänge

DIP-Analyse: Deutscher Büromarkt verzeichnet 2023 Umsatzrückgänge

,
2023: deutlich geringere Vermietungsdynamik am deutschen Büromarkt als im Vorjahr.
Off-Market Deal: Aigner Immobilien vermittelt Mehrfamilienhaus in München-Obergiesing

Aigner Immobilien vermittelt Mehrfamilienhaus in München-Obergiesing

, , ,
Off-Market Deal: Aigner Immobilien vermittelt Mehrfamilienhaus in München-Obergiesing
Starke Rückgänge am Münchner Markt für Wohn- und Geschäftshäuser

Starke Rückgänge Münchner Markt Wohn- und Geschäftshäuser

, ,
In den ersten drei Quartalen 2023 verzeichnete der Münchner Markt für Wohn- und Geschäftshäuser deutliche Rückgänge bei den Transaktionen sowie beim Umsatzvolumen.
Analyse des DIP-Verbundes zeigt geringere Dynamik an den deutschen Büromärkten

Analyse des DIP-Verbundes zeigt geringere Dynamik an den deutschen Büromärkten

,
Die Analyse des ersten Quartals 2023 zeigt eine überwiegend negative Entwicklung bei den Büromarktflächenumsätzen.
Einzelhandelsimmobilien

Münchner Einzelhandelsmarkt: Es bleibt schwierig

,
Der Münchner Einzelhandelsmarkt leidet weiter unter der Kaufzurückhaltung.
Investmentimmobilien Büromarkt München

Investmentimmobilien Büromarkt München: Abwarten auf allen Seiten

,
Auf dem gewerblichen Investmentmarkt werden wieder erste größere Projekte für den Verkauf vorbereitet.
Industrie- und Logistikimmobilien München

Industrie- und Logistikimmobilien München: Science-Parks im Kommen

,
Industrie- und Logistikimmobilien München: Science-Parks im Kommen

Newsroom

Geben Sie die E-Mail Adresse an, welche Sie bei Ihrer Registrierung verwendet haben.
Sie erhalten in kürze eine E-Mail mit einem einmaligen Login link.
Kundenkonto
Sie sind momenten nicht in Ihrem Kundenkonto angemeldet.
Registrieren
  • KOSTENFREI REGISTRIEREN

    Ihren persönlichen Suchagenten legen Sie bequem in drei Schritten an:

    1. Ihre persönlichen Daten einfügen
    2. Zum Schutz Ihrer Daten senden wir Ihnen einen Link zur Bestätigung Ihrer Email-Adresse und Sie vergeben ein Passwort
    3. Wir geben Ihren persönlichen Bereich nach Prüfung frei und Sie legen Ihre Suchwünsche an
    Danach können Sie Ihre Daten und Suchwünsche jederzeit ändern oder löschen. Für Rückfragen stehen wir Ihnen gerne zur Seite.
  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.